Ehrenamtliche Alltagsbegleiter

Die Berichte über steigende Zahlen an Asylsuchenden haben bei den Bürgerinnen und Bürgern in Brakel eine große Hilfsbereitschaft ausgelöst. Immer mehr Menschen engagieren sich ehrenamtlich und setzen damit eindrucksvolle Zeichen für eine gelebte Willkommenskultur in unserer Stadt.

Mit praktischem Alltagswissen können Ehrenamtliche die Flüchtlinge bei der Überwindung von Barrieren in ihrem neuen Lebensumfeld unterstützen. Die Handlungsfelder reichen von der Begleitung beim ersten Schulbesuch, beim Fußballtraining oder zum Arzt über das gemeinsame Spielen, Gärtnern bis hin zum Übersetzen und Praktizieren der ersten deutschen Sprachkenntnisse.